Wasser sparen

CFR spart Wasser

Durchflusskonstanthalter (CFR) bestehe aus einem Präzisions-O-Ring, einem Regelstern und einem Gehäuse. Der Spalt zwischen dem O-Ring und den Zacken des Regelsterns ist die Durchtrittsöffnung, durch die das Wasser fließt. Dieser Ring verändert seine Form, sobald das Wasser mit mehr Druck hindurchfließt und verengt so den Durchfluss. Die durchfließende Wassermenge bleibt konstant.

Wie funktioniert es?

Statischer Zustand (kein Durchfluss, kein oder geringer Druck): Der O-Ring ist entspannt (Position 1). Dynamischer Zustand (Durchfluss): Sobald Wasser durch den Mengenregler fließt, verformt sich der Präzisions-O-Ring und wird zwischen die Zacken des Regelsterns gedrückt. Dadurch verkleinern sich die Durchtrittsöffnungen für das Wasser (Position 2). Je höher der Fließdruck, desto stärker verformt sich der O-Ring (Position 3). Bei sinkendem Druck nimmt der Präzisions-O-Ring allmählich wieder seine ursprüngliche Form an, wodurch die Wasserdurchtrittsöffnungen wieder größer werden (zurück zu Position 2 und 1).

WASSER IST EIN KNAPPES GUT

Weltweit ist das Trinkwasser eine sehr knappe Ressource. Und auch in Europa führt der Klimawandel dazu, dass sich der Mangel an sauberem Trinkwasser zunehmend verschärft. Die gute Nachricht ist: jeder Einzelne kann etwas dagegen tun. Und wer seinen Wasserverbrauch reduziert, sorgt mit dafür, dass weniger Abwasser in die Umwelt gespült wird. Das alles wiederum spart Energie.

Wasserverteilung

Die einzigartige CFR-Technologie lässt unabhängig vom Leitungsdruck immer eine konstante Wassermenge fließen, z. B. 6 Liter pro Minute beim Händewaschen oder 10 Liter pro Minute beim Duschen. Je nach gewähltem Regler bzw. gewünschte Durchflussmenge.

Folglich spart man beim Einsatz von CFR nicht nur viel Geld, Sondern sorgt gleichzeitig für eine gleichmäßige Wasserverteilung.

VORTEILE

Sparen OHNE Qualitätsverlust
Nachhaltig leben und die Welt schützen
Einfache Montage ohne Wartung

Sie brauchen mehr Infos?

Wir helfen Ihnen gerne!